Rentner tot - großangelegte Suche am Möhnesee

Hubschrauber der Polizei NRW

Rentner tot - großangelegte Suche am Möhnesee

Ein 79 Jahre alter Mann aus Möhnesee-Günne, der seit einer Woche verschwunden war, ist tot. Zuvor war tagelang und mit großem Aufwand nach ihm gesucht worden.

Die Polizei fand den Mann am Samstagnachmittag (14.04.2018) in einem Waldstück bei Günne-Brüningsen.

Der Mann lebte in einem Seniorenheim und hatte sich von dort aus bereits mehrfach mit seinem Rollator recht weit entfernt.

Trotz intensiver Suche der Polizei mit Hubschrauber, Suchunden und Beamten, die mit Motorrädern die Waldwege absuchten, konnte der Mann erst nicht gefunden werden. Die Polizei teilte mit, es gäbe keine Hinweise auf Fremdeinwirkung beim Tod des 79-Jährigen.

Stand: 15.04.2018, 16:39