Haltern: Gedenken an Germanwings-Absturz

Blumen und Kerzen vor der Gedenktafel

Haltern: Gedenken an Germanwings-Absturz

Haltern am See hat an die Germanwings-Katastrophe vor sechs Jahren erinnert. Bei dem Flugzeugabsturz kamen auch 16 Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrerinnen aus Haltern ums Leben.

Um 10.41 Uhr - dem Zeitpunkt des Absturzes - haben am Mittwoch in Haltern die Glocken aller Kirchen geläutet.Währenddessen stand Schulleiter Ulrich Wessel auf dem Schulhof des Joseph-König-Gymnasiums und verlas die Namen der Schüler und Schülerinnen sowie der Lehrerinnen, die bei dem Flugzeugabsturz ums Leben kamen.

Gedenken an Flugzeugabsturz in kleinem Kreis

Wegen der Corona-Pandemie fand das Gedenken an den Flugzeug-Absturz bereits zum zweiten Mal ohne eine große Öffentlichkeit statt. Nur in einem kleinen Kreis auf dem Schulhof erinnerten Schulleiter Wessel und Geistliche an die Tragödie vor sechs Jahren. Die Gedenkfeier wurde aber per Lautsprecher in die Klassenräume übertragen. Im Verlauf des Tages haben noch weitere Gedenkgottesdienste stattgefunden.

Beim Absturz des Germanwings-Flugs 4U9525 in den französischen Alpen starben am 24. März 2015 insgesamt 150 Menschen. Unter den Toten die Halterner, die von einem Schüleraustausch in Spanien kamen.

Ermittler: Co-Pilot hat Flugzeug absichtlich abstürzen lassen

Auf dem Flug von Barcelona nach Düsseldorf hatte sich, nach Überzeugung der Ermittler, der psychisch kranke Co-Pilot ins Cockpit eingeschlossen und die Maschine absichtlich abstürzen lassen. Sie schlug in den südfranzösischen Alpen auf.

Absturz des Germanwings-Flugs 9525 (am 24.3.2015)

WDR ZeitZeichen 24.03.2020 14:56 Min. Verfügbar bis 25.03.2090 WDR 5


Download

Merkel besucht Joseph König Gymnasium Haltern Aktuelle Stunde 20.10.2015 02:54 Min. Verfügbar bis 20.10.2099 WDR

Stand: 25.03.2021, 09:09