Schwerer Unfall auf A44 bei Werl

Schwerer Unfall auf der Autobahn zwischen Werl und Unna

Schwerer Unfall auf A44 bei Werl

  • Schwerer Lkw-Unfall auf A44
  • Lkw fährt auf Stau auf
  • Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund wieder frei

Bei einem schweren Unfall auf der A44 zwischen Werl und Unna ist ein Lkw auf ein Stauende aufgefahren. Die Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund war bis zum frühen Montagnachmittag (11.03.2019) vollgesperrt.

Am Montagvormittag war ein Lastwagen auf einen Stau aufgefahren. Er schob einen weiteren Lkw vor sich her, der wiederum einen Bulli rammte. Der Bulli kippte um.

Nach ersten Angaben des Rettungsdienstes musste ein Lkw-Fahrer mit lebensgefährlichen Verletzungen aus dem Führerhaus befreit werden, zwei weitere Personen wurden in Krankenhäuser gebracht.

Stand: 11.03.2019, 13:12