Investor für insolvente Schuhfirma aus Warendorf in Sicht

Herrenschuhe aus Leder.

Investor für insolvente Schuhfirma aus Warendorf in Sicht

  • Warendorfer Firma Schuhpark hat einen Investor gefunden
  • Unternehmensgruppe Kienast will einsteigen
  • 750 Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben

Nach dem Schuhpark-Insolvenzplan sollen 150 der bislang noch 900 Mitarbeiter gehen. Fast jede fünfte Filiale soll geschlossen werden. Der potentielle Investor Kienast betreibt rund 400 Filialen, darunter die ABC-Schuhgeschäfte.

Trend zum Online-Kauf bedroht Schuhläden

Die Warendorfer Firma Schuhpark mit ihren aktuell noch mehr als 80 Filialen kämpft nach eigenen Angaben vor allem gegen den Trend, dass Schuhe mehr und mehr online gekauft werden. Gelitten habe der Verkauf auch unter dem heißen Sommer 2018, hatte das Unternehmen Anfang April mitgeteilt und angekündigt, 18 Filialen zu schließen.

Stand: 16.04.2019, 15:46