Schulabriss in Gronau-Epe wegen PCB?

Ein blauer Kranwagen steht vor einem Rohbau

Schulabriss in Gronau-Epe wegen PCB?

  • Sanierung bislang erfolglos
  • PCB in Hohlräumen?
  • Neubau als Alternative

In Gronau wird eine ehemalige Schule möglicherweise abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Den Baufachleuten ist es nicht gelungen, die Belastung durch PCB zu senken. Die Stadtverwaltung soll nun prüfen, wie teuer der Abriss und ein Neubau an selber Stelle im Ortsteil Epe wären. Das haben die Politiker im Bau- und Schulausschuss am Mittwochabend (11.09.2019) beschlossen.

Platz für Euregio-Gesamtschule

Denkbar ist, dass der Neubau größer wird als sein Vorgänger. Dann könnten hier nicht nur die geplanten drei Jahrgänge der Euregio-Gesamtschule einziehen, sondern alle.

Schadstoffwerte stiegen weiter

Eine Fachfirma hatte das Schulgebäude entkernt und die mit PCB belasteten Bauteile entfernt. Doch danach lagen die Schadstoffwerte in dem Rohbau höher als vor der Sanierung. Stadtbaurat Ralf Groß-Holtick vermutet, dass sich das PCB "in Hohlräumen gesammelt hat" und jetzt austritt.

Stand: 12.09.2019, 07:46

Weitere Themen