Falsche Corona-Testergebnisse in Münster

Warnung für Corona-Schnelltest an der Tankstelle

Falsche Corona-Testergebnisse in Münster

Bei Schnelltests hat es vor wenigen Tagen mehr als 90 falsche Positiv-Ergebnisse gegeben.

Es soll Ablesefehler bei den Test-Utensilien gegeben haben. Das Gesundheitsamt Münster spricht von Interpretationsfehlern in dem privaten Schnelltestzentrum an der Halle Münsterland. Hier kann man in 15 Minuten den Antigentest machen lassen. Am 23. und 24. Dezember haben sich 90 falsch Postiv- Getestete in Quarantäne begeben. Erst der anschließende PCR-Test hat dann zwei Tage später Entwarnung gegeben. Eine solch hohe Fehlerquote ist nach Angaben des Gesundheitsamtes sehr ungewöhnlich.

Stand: 29.12.2020, 16:01