Wieder Hakenkreuz-Schmiererei in Westerkappeln

Das Rathaus von Westerkappeln von außen.

Wieder Hakenkreuz-Schmiererei in Westerkappeln

  • Mehrfach rechte Schmierereien
  • Ausländerfeindliche Sprüche
  • Rund 300 rechtsmotivierte Straftaten

In Westerkappeln im Kreis Steinfurt gab es seit dem Sommer mehrfach rechte Schmierereien an Gebäuden der Gemeinde. Zuletzt hatte ein Unbekannter ein Hakenkreuz an die Garage des Rathauses gesprüht. Das verbotene Symbol wurde inzwischen wieder entfernt.

Videoüberwachung als Prävention

Auch auf die Fassade der Volkshochschule waren wiederholt ausländerfeindliche Sprüche geschmiert worden. Die Gemeinde Westerkappeln überlegt nun, eine Videoüberwachung zu installieren.

300 rechtsmotivierte Straftaten im Münsterland

Im vergangenen Jahr registrierte die Polizei im gesamten Münsterland knapp 300 rechtsmotivierte Straftaten. Darunter Hakenkreuz-Schmierereien, Beleidigungen und Körperverletzungen.

Stand: 22.10.2019, 18:13