19 Festnahmen: Schlag gegen Drogenszene im Hochsauerland und Kreis Soest

Drogenfund der Polizei im HSK

19 Festnahmen: Schlag gegen Drogenszene im Hochsauerland und Kreis Soest

Polizisten ist ein Schlag gegen den Drogenhandel im Sauerland gelungen. Sie durchsuchten fast 30 Wohnungen und nahmen 19 Personen fest.

Gegen einen 56-jährigen Mann aus Brilon wurde sofort Haftbefehl erlassen. Die Polizei hatte monatelang ermittelt, bevor sie am Dienstagmorgen mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei und Hundeführern aus NRW fast 30 Wohnungen in Meschede, Bestwig, Arnsberg, Brilon und Soest durchsuchte.

Straßenverkaufswert: 100.000 Euro

Dort fanden die Einsatzkräfte mit ihren Drogenspürhunden fast neun Kilogramm Marihuana. Außerdem stellten sie Amphetamine, LSD, Ecstasy und Heroin sicher. Der Straßenverkaufswert liegt bei 100.000 Euro.

Außerdem fanden die Ermittler eine Amphetamin-Küche und eine Marihuana Plantage, die gerade aufgebaut werden sollte. In den Wohnungen stellte die Polizei außerdem Messer, Baseballschläger, einen Elektroschocker und eine Schusswaffe sicher.

Nach eigenen Angaben handelte es sich bei dem Einsatz um eine der bisher größten Durchsuchungsaktionen der Polizei im Hochsauerland.

Stand: 03.11.2021, 13:51