Neubau der Schillerplatzbrücke in Iserlohn ungewiss

Schillerplatz Iserlohn, Fußgänger auf der Brücke

Neubau der Schillerplatzbrücke in Iserlohn ungewiss

  • Schillerplatzbrücke wird abgerissen
  • Arbeiten haben begonnen
  • Theodor-Heuss-Ring ab Donnerstag gesperrt

Seit Montag (21.10.2019) wird die große Brücke am Schillerplatz abgerissen. Die Brücke ist so marode, dass sie weg muss. Ob sie durch einen neue ersetzt wird ist noch unklar. Für Fußgänger und Autofahrer bedeutet der Abbruch in der Innenstadt Behinderungen und Umleitungen.

Vollsperrung rund um das Wochenende

Erst sind die Aufbauten und Geländer dran, bevor am Donnerstag die Abrissarbeiten an Platten und Pfeiler beginnen. Der vielbefahrene Theodor-Heuss-Ring wird dann ab Donnerstagabend bis Sonntag voll gesperrt.

Ob eine neue Brücke gebaut wird, hängt davon ab, wie es mit den Plänen fr ein neues Rathaus in Iserlohn weiter geht. Stadtbaurat Thorsten Grote sagte dem WDR: "Wenn dort keine Rathaus mehr sein sollte, steht auch die Notwendigkeit einer Brücke in Frage."

Rat tagt Ende Oktober

In einer Sondersitzung wird sich der Rat am 30.10. mit den Plänen beschäftigen. Dann geht es auch um die jüngst entdeckten Brandschutzmängel am Rathaus.

Iserlohns Innenstadt wird für bis zu 100 Millionen Euro neu gestaltet. Der Neubau des Schillerplatzes ist ein Teil davon.

Stand: 21.10.2019, 12:24