Zehntausend Zuschauer bei Sauerlandrundfahrt

Sauerland-Rundfahrt 00:20 Min. Verfügbar bis 22.09.2020

Zehntausend Zuschauer bei Sauerlandrundfahrt

  • 150 Radsportler fahren von Arnsberg-Neheim bis nach Winterberg
  • Finale der Rad-Bundesliga
  • Zehntausend Zuschauer an der Strecke

Wenn die rund 150 Radsportler am Sonntag (22.09.19) die 150 Kilometer Gesamtstrecke hinter sich haben, sind sie (fast) ganz oben angekommen – nämlich auf dem Kahlen Asten. Das Ziel ist der Astenturm auf 842 Meter.

Tausende Radsportfans an der Strecke

Radfahrer quälen sich Steigung hinauf

Quälerei an der "Hirschberger Wand": 33% Steigung

Es gilt Steigungen zu bewältigen, die selbst Profis an ihre Grenzen bringen. Die gefürchtete Hirschberger Wand müssen sie gleich zweimal hochstrampeln.

Die Stimmung entlang der Strecke entschädigt jedoch. Überall in den Dörfern sind Zuschauer an der Strecke. Da werden Feste gefeiert und die Fans springen von Bierzeltgarnituren auf und feueren die Radler an, wenn sie durch die Straßen rasen. Der Veranstalter schätzt, dass zusammen genommen zehntausend Zuschauer die Sauerlandrundfahrt gesehen haben.

550 freiwillige Helfer im Einsatz

Damit bei der Sauerlandrundfahrt alles glatt läuft, sind rund 550 freiwillige Helfer im Einsatz. "Ohne sie würde es nicht funktionieren", sagt Ex-Radprofi Jörg Scherf.

Sauerland-Rundfahrt

Zuschauer bei der Sauerland-Rundfahrt

Für die notwendigen Straßensperrungen sorgt die Polizei. Allerdings wird immer nur so lange gesperrt, bis die Radsportler und der komplette Begleittross vorbeigefahren sind.

Team Sauerland auf Platz 4

Für einige Radprofis ging es sogar noch um die Meisterschaft: Gewonnen hat letzlich Jonas Rutsch vom Team Lotto. Bester Sauerländer wurde Johannes Hodapp auf Platz 8. In der Gesamt-Bundesliga-Wertung kommt das Team Sauerland auf Platz 4.

Start der 3. Sauerlandrundfahrt

Eines der schwersten Bundesliga-Radrennen mitten im Sauerland: Etwa zehntausend Zuschauer waren bei der Sauerland-Rundfahrt an der Strecke.

Sauerland-Rundfahrt

Start in Neheim

Start in Neheim

Laufradrennen vor dem Start der Großen

Gute Stimmung an der Strecke

Steigungen von bis zu 33 Prozent

Viele Familien schauten zu

Stand: 22.09.2019, 16:47