August-Macke-Ausstellung im neuen Sauerlandmuseum

Sauerlandmuseum

August-Macke-Ausstellung im neuen Sauerlandmuseum

Von Corina Wegler-Pöttgen

  • Museum für 13 Millionen Euro erweitert
  • Moderne Klimatechnik für hochkarätige Ausstellungen
  • Letztes Projekt der Regionale 2013

Das Sauerlandmuseum in Arnsberg ist für gut 13 Millionen Euro zum "Museums- und Kulturforum Südwestfalen" erweitert worden. Am Sonntag wurde der Neubau mit der Ausstellung „August Macke. Ganz nah“ eröffnet.

Laschet: "Museum mit großer Strahlkraft"

Die Eröffnungsfeier vor dem Museum fiel zwar buchstäblich ins Wasser, es regnete. Der Begeisterung über das neue Gebäude tat das aber keinen Abbruch: Ministerpräsident Armin Laschet sprach vom „Museum im ländlichen Raum mit großer Strahlkraft“.

Eröffnung Sauerlandmuseum

Ministerpräsident Laschet bei der Eröffnung des neuen Museums.

Von außen wirkt der Neubau monumental, von innen weitläufig, hell und modern. Das Raumklima kann sehr genau gesteuert werden. Das macht hochkarätige Ausstellungen wie die der Macke-Bilder möglich.

Sauerlandmuseum in Arnsberg mit Macke-Ausstellung

WDR 4 Gut zu wissen 30.08.2019 02:20 Min. Verfügbar bis 29.08.2020 WDR 4

Download

130 Werke von August Macke

Macke wurde 1887 in Meschede geboren und gilt als einer der wichtigsten Expressionisten. Obwohl er schon im Alter von nur 27 Jahren im Ersten Weltkrieg fiel, schuf er rund 11.000 Werke.   

In der Ausstellung in Arnsberg sind 130 Werke des Künstlers zu sehen: Aquarelle, Bleistift- und Kreidezeichnungen und Ölgemälde. Darunter sehr Bekannte wie „Sonniger Weg“ oder die Bilder der Tunesienreise Mackes.

Macke-Ausstellung im Sauerlandmuseum

Der Ex-SPD-Vorsitzende und Sauerländer Fanz Müntefering betrachtet August Mackes "Sonniger Weg".

Projekt der Regionale 2013

Das Sauerlandmuseum präsentiert aber auch Werke Mackes, die bisher noch nie gezeigt wurden. Das liegt daran, dass das Museum die ausgestellten Bilder von Museen, aber auch von Privatleuten wie Familienmitgliedern Mackes entliehen hat.

Der Neubau des Sauerlandmuseums zum "Museums- und Kulturforum Südwestfalen" war ein Projekt der Regionale 2013. Landrat Karl Schneider wertet es als Zeichen, dass Zukunft erfolgreich gestaltet werden kann.

Die Ausstellung „August Macke ganz nah“ ist bis zum 8. Dezember zu sehen.

Stand: 01.09.2019, 16:20