Schönauer Karnevalisten trotzen Wind und Wetter

Karneval in Schönau 01:06 Min. Verfügbar bis 24.02.2021

Schönauer Karnevalisten trotzen Wind und Wetter

  • Sturmtief "Yulia" sorgte für viele abgesagte Karnevalsumzüge
  • Rosenmontag lief alles wieder
  • Auch in Wenden-Schönau wurde gefeiert

Sturmtief "Yulia" sorgte am Wochenende für viele traurige, geschminkte Gesichter: Mehrere Karnevalsumzüge in Nordrhein-Westfalen wurden am Sonntag (23.02.2020) abgesagt. Am Rosenmontag stand den Jecken dann aber nichts mehr im Weg.

Geregnet hat es immer noch, aber mit Regenponcho und Schirm ließen sich die Karnevalisten nicht unterkriegen - unter anderem in Wenden-Schönau beim traditionellen Rosenmontagsumzug. Tausende Jecke feierten im Regen.

Rosenmontagsumzug in Schönau

Obwohl es teilweise richtig schüttete, haben sich die Menschen in Wenden-Schönau die „tollen Tage" nicht vermiesen lassen. Tausende waren beim Rosenmontagsumzug.

Karneval in Schönau 1

Der Fanfarenzug Attendorn sorgt mit seinem Gastauftritt für gute Stimmung

Der Fanfarenzug Attendorn sorgt mit seinem Gastauftritt für gute Stimmung

Kreative Kostüme so weit das Auge reicht

Sogar die Queen lässt sich nach dem Brexit in Schönau blicken

Schönau ahoi! Die "Kunterbunten" strahlen heute deutlich schöner als die Sonne

Wendens Bürgermeister Bernd Clemens begrüßt jede Gruppe

Ein bisschen Reggae-Stimmung durch die jamaikanische Bobmannschaft

Die „Wendsche Jungs“ erfreuen die Zuschauer mit reichlich Kamelle

Diese Herren beweisen bei ihrer Kostümwahl den größten Mut

Zum 5. Mal in Folge in Schönau: Die Froschköniginnen mit ihren Männern

Der Rosenmontagszug ein Erlebnis für Groß und Klein

Die „Blauen Funken Schönau-Altenwenden“ stellen mit knapp 90 Footballern die größte Gruppe

Die Schönauer lassen sich den Umzug vom Regen nicht vermiesen

Da hat aber jemand mal so richtig abgestaubt

Da hat die Straßenreinigung noch einiges zu tun

Stand: 24.02.2020, 15:16