Motorrollerfahrer stirbt nach Unfall in Haltern

Symbolbild: Rettungswagen mit Blaulicht bei Nacht

Motorrollerfahrer stirbt nach Unfall in Haltern

Nach einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto in Haltern am See ist ein 44 Jahre alter Motorrollerfahrer gestorben.

Der Mann, der mit seinem zwölfjährigen Sohn unterwegs war, erlag am frühen Montagmorgen (05.08.2019) seinen Verletzungen, berichtete die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein 19 Jahre alter Autofahrer am Sonntagabend beim Linksabbiegen den entgegenkommenden Motorroller übersehen.

Vater und Sohn kamen nach der Kollision ins Krankenhaus. Der Zwölfjährige erlitt schwere Beinverletzungen.

Stand: 05.08.2019, 10:10