Test in Siegen: Rauchfrei dank Handy-Spiel?

Uni Siegen entwickelt App gegen Rauchen 03:12 Min. Verfügbar bis 10.11.2021

Test in Siegen: Rauchfrei dank Handy-Spiel?

Eine App, die innerhalb weniger Tage Raucher zu Nichtrauchern macht - das klingt zu schön, um wahr zu sein. Doch genau das haben Psychologen der Uni Siegen entwickelt.

Schon vor gut einem Jahr wurde an der Universität Siegen zur Rauchentwöhnung geforscht. Die Erfolge und Erkenntnisse daraus stecken nun auch in der neuen Handy-App.

Zigaretten wandern in den Müll

Die App gegen Rauchen.

Nutzer können ihre Erfolge aufzeichnen.

Damals hatten Raucher mit einer VR-Brille auf der Nase Zigaretten, Aschenbecher und Feuerzeuge in einen virtuellen Mülleimer geworfen. Das Ergebnis: Die Testpersonen hatten auch im realen Leben deutlich weniger Lust auf Tabak.

Die Entwöhnungs-App funktioniert nun nach dem gleichen Prinzip: Dem Nutzer werden Bilder von blühenden Blumen und von Zigaretten gezeigt. Die Blumen zieht er zu sich hin, die Zigaretten wischt er auf dem Bildschirm weg vom Körper.

Eine der Testpersonen ist Jürgen Frank aus Bad Laasphe. Er war 35 Jahre lang Raucher - bis er die App ausprobiert hat. "Man hat das Gefühl, dass man schöne Sachen zu sich ran zieht und das Schlechte geht weg von einem", sagt er.

Auf dem Smartphone immer griffbereit

Ein Mann schaut auf sein Handy.

Die App können Raucher auch unterwegs nutzen.

Der Vorteil der App: Ein Smartphone hat fast jeder und das meistens griffbereit. Das ist hilfreich, wenn das Verlangen im Alltag spontan groß wird. Jürgen Frank nutzt die App zum Beispiel im Büro.

"Wenn Raucher immer wieder lernen, auf diese Bilder mit einer Verneinung zu reagieren, dann wird ihnen dieser Impuls wegtrainiert", erklärt Psychologin Alla Machulska. Das sei zumindest die Hoffnung der Forscher.

Von 15 Zigaretten auf null in sechs Tagen

Bei Jürgen Frank scheint das zu funktionieren. Mit der App hat er es geschafft, von 15 Zigaretten auf null zu kommen. Innerhalb von sechs Tagen. Jetzt muss er nur noch durchhalten.

Stand: 10.11.2020, 16:38