Banküberfall in Leopoldshöhe: Zeugen gesucht

Banküberfall in Leopoldshöhe: Zeugen gesucht

  • Täter nach Überfall in Leopoldshöhe auf der Flucht
  • Polizei bittet Bankkunden um Mithilfe
  • Es könnte drei Täter geben

Nach dem Raubüberfall auf eine Bank in Leopoldshöhe bei Bielefeld am Dienstagmorgen (19.02.2018) sucht die Polizei Zeugen. Die Täter sind auf der Flucht.

Daher bittet die Polizei um Mithilfe und fragt: Wer hat zwischen 7:30 Uhr und 8:30 Uhr das Foyer der Bank betreten. Bankkunden sollen sich dringend melden.

Hinweise auf Täter

Bis Mittwoch (20.02.2019) sind laut Polizei Lippe mehrere Hinweise zur Tat eingegangen. Neben den zwei maskierten Tätern könnte es einen dritten geben, der das Fluchtfahrzeug gefahren hat.

Zur Tatzeit soll vor der Bank ein dunkler Kombi mit Paderborner Kennzeichen gestanden haben. Die Ermittler werten derzeit alle Spuren aus.

Mit Schusswaffe bedroht

Zeugenaussagen zufolge waren die Täter bereits um 8:00 Uhr in dem Gebäude, als die ersten Angestellten es betraten. Zwei maskierte Täter überwältigten die Mitarbeiter unter Vorhalt einer Schusswaffe, fesselten sie und brachen anschließend Wertfächer auf. Was die Täter aus der Bank mitnahmen und wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest.

Stand: 20.02.2019, 13:12

Weitere Themen