Havixbecker lehnen Ausbau des Sandstein-Museums ab

Havixbecker lehnen Ausbau des Sandstein-Museums ab

  • Ausbaupläne durch Ratsbürgerentscheid gekippt
  • 76,5 Prozent der Wähler dagegen
  • Projekt sollte 2,5 Millionen Euro kosten

Das Sandstein-Museum in Havixbeck wird nun doch nicht ausgebaut und erweitert. Beim Ratsbürgerentscheid stimmten am Sonntag (10.02.2019) 76,5 Prozent der Wähler gegen die millionenschweren Ausbaupläne der Gemeinde.

Bürgern war Projekt zu teuer

Drei Männer schauen auf ein Smartphone und jubeln.

Die Gegner des Museumsausbaus nahmen das Abstimmungsergebnis begeistert auf

Die Gegner des Projekts jubelten, als das Abstimmungsergebnis bekannt wurde. Ihr Wahlkampf hatte sich ausgezahlt. Sie finden, dass die Gemeinde es sich nicht leisten kann, 2,5 Millionen Euro für eine Erweiterung des Sandsteinmuseums auszugeben.

Klares Votum der Bürger

Ein Mann im Anzug steht vor einer Leinwand, auf der ein Abstimmungsergebnis zu sehen ist.

Bürgermeister Klaus Gromöller spricht von einem bitteren Ergebnis

Nahezu die Hälfte der Wahlberechtigten in Havixbeck hatten sich an der Abstimmung beteiligt. Bürgermeister Klaus Gromöller schmeckte das Ergebnis des Votums nicht - aber immerhin habe die Politik nun ein klares Bürger-Votum.

Lokalzeit2go vom 11.02.2019: Bürgerentscheid zum Sandsteinmuseum Havixbeck 00:54 Min. Verfügbar bis 11.02.2020

Chance vertan?

Havixbeck, im Sandsteinmuseum

Seit mehr als 100 Jahren wird in Havixbeck Sandstein gebrochen

Die Befürworter des Projektes sprechen von einer vertanen Chance für die 12.000 Einwohner zählende Gemeinde. Der Rat hatte beschlossen, das Sandsteinmuseum zu einem Zentrum für Baukultur und Naturstein auszubauen. Das sollte den Bildungsstandort stärken und mehr Gäste nach Havixbeck locken.

Am Donnerstag (14.02.2019) wird der Rat das Ergebnis des Bürgerentscheids offiziell feststellen. "An diesem klaren Bürgervotum müssen wir uns orientieren", sagt Bürgermeister Gromöller.

Stand: 11.02.2019, 06:02