Millionen-Förderung für Radwege in Südwestfalen

Radweg im Grünen, neben Gleisen, mit Fahrradfahrern

Millionen-Förderung für Radwege in Südwestfalen

Das Land NRW fördert in Südwestfalen Radwege mit 2,6 Millionen Euro.

Größtes Projekt ist mit knapp 800.000 Euro der Radschnellweg (RXA) in Arnsberg. Pendler sollen dazu animiert werden, lieber mit dem Rad zur Arbeit zu fahren.

Dritter Abschnitt ab 2021 geplant

Das Geld ist für den dritten Abschnitt gedacht, der ab Spätsommer 2021 gebaut werden soll. Der Radschnellweg soll 18 Kilometer lang werden und von Vosswinkel über Arnsberg nach Hüsten führen.

Weitere Radwege werden in Erwitte, Attendorn, Hemer, Marsberg und Warstein gefördert. In Soest kommen noch ein Abstellplatz inklusive Ladestation für E-Bikes dazu.

Stand: 17.11.2020, 10:53