Neues Fahrrad-Parkhaus in Münster eröffnet

Neues Fahrrad-Parkhaus in Münster eröffnet

Am Hauptbahnhof in Münster hat am Dienstag (10.09.2019) ein neues Fahrrad-Parkhaus eröffnet. Es bietet 1.000 Stellplätze für Räder.

Nach Angaben der Stadt fehlen rund um den Bahnhof aber immer noch etwa 4.000 Stellplätze. In drei Jahren soll an der Ostseite des Bahnhofs ein weiteres sogenanntes Rad-Lager fertig werden. Und die Stadt sucht derzeit schon nach einem dritten Standort, um den Bedarf zu decken.

Stellplätze werden fest vergeben

Stellplätze für Räder in einer Halle

Noch gibt es Platz im neuen Radlager - das wird sich in den nächsten Wochen ändern

Das neue Rad-Lager am Bremer Platz ist vor allem für Pendler und Dauerparker gedacht. Wer sein Rad dort abstellen möchte, muss für maximal 100 Euro im Jahr einen Stellplatz mieten.

Fluchtwege zugestellt

Fahrräder vor gläsernem Bahnhofsgebäude

Vor dem Bahnhof herrscht immer wieder Fahrrad-Chaos

Rings um den neuen Hauptbahnhof in Münster kam es in den vergangenen Monaten zum Teil zu chaotischen Situationen, weil die Räder auch auf Fluchtwegen und direkt vor dem Haupteingang abgestellt wurden.

Neues Rad-Lager am Münsteraner Hauptbahnhof

WDR Studios NRW 10.09.2019 00:27 Min. Verfügbar bis 10.09.2020 WDR Online

Neue Pläne für Platz hinterm Bahnhof Münster Lokalzeit Münsterland 06.09.2019 03:46 Min. Verfügbar bis 06.09.2020 WDR Von Jessica Merten

Stand: 10.09.2019, 20:00