Poser, Party und Randale am Aasee in Münster

Poser, Party und Randale am Aasee Lokalzeit Münsterland 04.06.2021 03:11 Min. Verfügbar bis 04.06.2022 WDR Von Heike Zafar

Poser, Party und Randale am Aasee in Münster

Auch an diesem Wochenende hat der Aasee in Münster wieder hunderte Partygänger angezogen. Das Ordnungsamt der Stadt und die Polizei hatten hier jede Menge zu tun.

Es wurde gefeiert und zwar mit viel Alkohol und Lärm - in beiden Nächten waren hier rund um die Aasee-Kugeln etwa 500 Menschen unterwegs. In Münster dürfen sich laut Coronaschutzverordung übrigens Menschen aus fünf Haushalten treffen, draußen bis zu 100 Personen.

Chillen, Schaulaufen, Party machen und Leute treffen - Freitagabend war das Ganze nach Angaben der Polizei noch ein friedliches Happening. Samstag wurde die Stimmung aggressiver. Die Feiernden zündeten Pyrotechnik und bewarfen die Einsatzkräfte mit Flaschen.

Viele Platzverweise

Viele Menschen nachts am Aasee

Immer mehr Menschen strömen in der Nacht zum Aasee

Schließlich griffen Ordnungsamt und Polizei am frühen Sonntagmorgen durch. Mit Lautsprechern forderten sie die Feiernden auf, den Platz zu verlassen. Viele ignorierten das, so dass die Polizei den Platz räumte. Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes erteilten 20 Platzverweise wegen Ruhestörung, in 85 Fällen verhängten sie Bußgelder wegen Verkehrsverstößen und sie leiteten 10 Verfahren wegen Wildpinkelns ein.

Zwei Feiernde waren so uneinsichtig, dass sie den Rest der Nacht in Polizeigewahrsam verbringen mussten. Und es gab mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung und Diebstahl.

Treffen der Poser-Szene

Zwei Autos von hinten nachts auf einer Straße

Getunte Autos wummern in den Straßen am Aasee

Außerdem gab es in der Stadt wieder mehrere Treffen der sogenannten Poser- und Dater-Szene: Leute in teuren Autos mit viel PS - sehen und gesehen werden - dafür kommen sie auch gerne von weiter her.

Eine Riesen-Sommerparty für die einen, für die anderen - für die Anwohner und Gastronomen - ist das weniger lustig. Der Lärm, die nächtlichen Staus in der Straße, Wildpinkler in den Hauseingängen und das jetzt schon seit Wochen. Die Polizei will an den nächsten sonnigen Wochenenden weiter kontrollieren.

Stand: 07.06.2021, 07:45