Einsatz in Bielefeld: Polizist schießt Mann ins Bein

Polizeiauto mit Blaulicht

Einsatz in Bielefeld: Polizist schießt Mann ins Bein

  • Mutmaßlicher Randalierer angeschossen
  • Einsatz am Samstag in Bielefeld
  • Polizei Münster ermittelt

Ein Polizeibeamter hat bei einem Einsatz am Samstagmorgen einem Mann ins Bein geschossen. Das teilte die ermittelnde Polizei in Münster am Montag (13.01.2020) mit.

Grund für den Schuss noch nicht bekannt

Ein Anrufer gab an, dass ein mit einem Messer bewaffneter Mann in einem Mehrfamilienhaus randaliere. Die Beamten trafen den Mann nach Ermittlerangaben im Treppenhaus an. Warum der Beamte geschossen hat, sei bisher nicht geklärt.

Polizei wird Befragungen durchführen

Ob er angegriffen worden sei, müsse nun untersucht werden, sagte eine Sprecherin. Der Angeschossene und der Polizist sollten befragt werden. Zudem werde geprüft, ob der mutmaßliche Randalierer psychisch krank sei. Weitere Details nannten die Ermittler zunächst nicht.

Der Mann werde wegen der Schussverletzung am Knie im Krankenhaus behandelt, sagte eine Sprecherin der ermittelnden Polizei in Münster.

Stand: 13.01.2020, 17:04