Video geht viral: Klare Ansage eines Polizisten aus Münster

Stand: 06.01.2022, 15:04 Uhr

Die klare Ansage eines Polizisten aus Münster ist zum Internet-Hit geworden. Der Beamte hatte bei einer Demo einem Impfgegner kurz und knapp die Meinung gegeigt

Nun geht das kurze Tagesschau-Video in den Sozialen Medien viral. Rückblende: Am Montagabend treffen sich in Münster Gegner der Corona-Politik zu einer Demo, sie nennen es Spaziergang. Die Veranstaltung ist nicht angemeldet, die Polizei stoppt deshalb den Tross, um Verantwortliche zu finden, die Situation zu klären.

Wortgefecht vor laufender Kamera

Derweil diskutiert ein Mann mit dem Polizisten und beharrt darauf, dass diese Menschenansammlung keine genehmigungspflichtige Versammlung sei, man wolle nur spazieren gehen. Vor laufender WDR-Kamera erwidert der Polizist kurz und knapp:

"Sie wollen nicht spazieren gehen. Sie wollen uns verarschen." Polizist aus Münster

In dem kurzen Wortgefecht wiederholt er seine Meinung: "Doch, Sie wollen uns hier eindeutig an der Nase herumführen".

"Notwendig, klare Kante zu zeigen"

Ein Sprecher der Polizei Münster sagte am Donnerstag, der kurzen Szene sei eine längere Diskussion vorausgegangen, bei der der Beamte den Teilnehmern hinreichend erklärt habe, warum es sich bei dem angeblichen Spaziergang aus polizeilicher Sicht um eine Versammlung handele. "Die Wortwahl des Kollegen ist sicherlich zu diskutieren. In der Sache war es aber notwendig, klare Kante zu zeigen", sagte der Sprecher.