Polizei überführt Einbrecherbande aus Gronau

Ein Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen an einer Tür

Polizei überführt Einbrecherbande aus Gronau

Nach mehrern Einbrüchen in Postfilialen im Kreis Steinfurt hat die Polizei jetzt die mutmaßlichen Einbrecher überführt.

Zum Jahreswechsel waren Diebe in mehrer Postfilialen im Kreis Steinfurt eingebrochen. Sie brachen die Tresore auf und erbeuteten Bargeld und Postwertzeichen im hohen fünfstelligen Eurobereich. Welche Filialen betroffen waren, will die Polizei im Kreis Steinfurt aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sagen.

Spuren vertuschen misslingt

Bei einem der Einbrüche verletzte sich ein Täter. Um die Spuren zu vertuschen, drehten die Einbrecher die Wasserhähne auf und fluteten die Räume. Trotzdem konnte eine Blutspur gesichert werden. Die DNA führte die Beamten zu den Tätern aus Gronau im Alter zwischen 30 und 40 Jahren. In einer Halle in Gronau wurde das Diebesgut sichergestellt. Einer der mutmaßlichen Täter wurde bislang festgnommen. Die Ermittlungen dauern an.

Stand: 29.07.2021, 19:00