Umstrittene Platanen in Nottuln dürfen bleiben

Streit um Platanen-Fällung in Nottuln Lokalzeit Münsterland 18.02.2020 02:36 Min. Verfügbar bis 18.02.2021 WDR Von Jonas Wintermantel

Umstrittene Platanen in Nottuln dürfen bleiben

  • Rat beschließt Platanen-Erhalt
  • 500 Unterschriften gegen Fällung
  • Nottuln wollte barrierefrei umbauen

Die Gemeinde Nottuln will auf die umstrittene Abholzung von zehn alten Platanen im Ortskern verzichten. Das hat am Dienstagabend (18.02.2020) der Rat entschieden. Eigentlich sollten diese für den barrierefreien Umbau des Ortskerns gefällt werden.

Ein von den Wurzeln der Platanen beschädigter Gehweg

An vielen Stellen heben die Wurzeln der Bäume das Pflaster hoch

Die Wurzeln der Bäume heben an vielen Stellen das Pflaster des Bürgersteigs hoch. Ein Gutachter hielt es für vertretbar und sinnvoll, die alten Bäume abzuholzen. Die Platanen seien ohnehin angeschlagen und solch alte Bäume müssten intensiv gepflegt werden.

Zeichen für aktiven Klimaschutz

Dennoch hatten für den Erhalt der Platanen hatten engagierte Bürger 500 Unterschriften gesammelt, und zwar als Zeichen für den aktiven Klimaschutz. Ob und wie die Bauarbeiten nun weitergehen, ist noch unklar.

Stand: 18.02.2020, 20:00