Philharmonie Südwestfalen mit neuem Chefdirigenten

Der Dirigent Nabil Shehata

Philharmonie Südwestfalen mit neuem Chefdirigenten

  • Shehata ist auch Chefdirigent in München
  • Er will das NRW-Landesorchester weiterentwickeln
  • Gegen 200 Bewerber durchgesetzt

Er ist 38 Jahre alt, ist Chefdirigent der Kammeroper München und war unter anderem Solokontrabassist der Berliner Philharmoniker. Nabil Shehata ist der neuer Dirigent der Philharmonie Südwestfalen.

Bereits mit vielen guten Musikern gespielt

Das Orchester auf der Bühne.

Die Philharmonie Südwestfalen

Er will das NRW-Landesorchester weiter voran bringen. „Viele wissen nicht, dass es in Siegen beheimatet ist. Das muss sich ändern“, sagt er. Der Sohn deutsch-ägyptischer Eltern will auch sich weiterentwickeln, auch wenn er schon mit den besten Musikern der Welt gespielt hat.

Nabil Shehata hatte sich unter 200 Bewerbern durchgesetzt. Im September beginnt er sein Chefdirigat mit Beethovens 9. Sinfonie im Apollo-Theater in Siegen. Unterstützt wird er dabei vom WDR-Rundfunkchor.

Stand: 24.06.2019, 20:22