Kreis Borken droht Pflegeplatzmangel

Junger Mensch hält die Hand einer älteren Person.

Kreis Borken droht Pflegeplatzmangel

Im Kreis Borken droht ein Mangel an Pflegeplätzen. Grund ist, dass die Zahl der pflegebedürftigen Menschen steigt.

Der Kreis Borken hat berechnet, dass im Jahr 2025 rund 200 Plätze in der Altenpflege und im betreuten Wohnen fehlen werden. Um diese Lücke zu füllen, wären mindestens drei neue Pflegeheime, sagte am Dienstag (23.04.2019) Ruth Weddeling von der Pflege- und Heimaufsicht.

Zwei pflegebedürftige Frauen sitzen in einem Pflegeheim in ihren Rollstühlen

Neue Pflegeheime müssten gebaut werden

Der Kreis prognostiziert, dass die Versorgungslücke sehr schnell noch größer werden könnte. Er hofft, dass Kommunen und Investoren jetzt gegensteuern und neue Pflegeheime bauen, damit auch in Zukunft alle pflegebedürftigen Menschen im Kreis Borken versorgt werden können.

Stand: 24.04.2019, 06:57