Der Expressionist Peter August Böckstiegel aus Werther

Der Expressionist Peter August Böckstiegel aus Werther

„Dunkle Jahre, voller Farben“ - eine Ausstellung in Werther zeigt, wie der Expressionist Peter August Böckstiegel seine Heimat gesehen und dargestellt hat.

Peter August Böckstiegel: "Selbstbildnis mit Pfeife", um 1942, Pastell auf Papier

Das Selbstbildnis des Expressionisten Peter August Böckstiegel aus der Zeit um 1942 (Pastell auf Papier 55 x 49 cm)

Das Selbstbildnis des Expressionisten Peter August Böckstiegel aus der Zeit um 1942 (Pastell auf Papier 55 x 49 cm)

Ein Ausstellungstück aus Privatbesitz: "Weidenallee", 1936 (Aquarell und Tusche auf Papier, 70 x 50 cm)

Das Stillleben aus dem Jahr 1938 ist ebenfalls in Privatbesitz (Öl auf Leinwand, 86 x 96 cm)

Aus Privatbesitz: "Erntelandschaft" von 1935 (Öl auf Leinwand, 101,5 x 105 cm)

"Meine Mutter mit Nachbar Bauer" eine Lithografie aus dem Jahr 1937 (65,3 x 50 cm)

Stand: 09.07.2020, 14:28 Uhr