PCB-Belastung an Briloner Schule

Gymnasium Petrinum

PCB-Belastung an Briloner Schule

  • Gymnasium soll saniert werden
  • Gefährliche Grenze wohl nicht überschritten
  • Fugenmaterial an Türzargen ist schuld

Das Gymnasium Petrinum in Brilon ist mit dem krebsauslösenden Stoff PCB belastet. Allerdings nicht so stark, dass es sofort saniert werden muss. Das ist erst seit einer gewissen Grenze notwendig. Da liegt das Gymnasium aber drunter.

Gutachter stellt auch Schimmel fest

Untersuchung des dem dioxinaehnlichen Stoff PCB in einen Rundkolben

PCB in einem Rundkolben

Der krebserregende Stoff kommt laut Gutachter von dauer-elastischem Fugenmaterial an den Türzargen. Der Gutachter hat außerdem Schimmel im Keller festgestellt. Als Sofortmaßnahme sollen die Räume jetzt gelüftet und intensiv gereinigt werden. Die Stadt Brilon hat eine Sanierung der Schule angekündigt.

Stand: 13.09.2018, 17:50