Panzerfaust in Werdohler Lenne gesprengt

Aus der Bahnbrücke über die Lenne in Werdohl wachsen Bäume

Panzerfaust in Werdohler Lenne gesprengt

  • Panzerfaust aus zweitem Weltkrieg gefunden
  • Sprengung in der Lenne bei Werdohl
  • Vossloh-Werk teilweise evakuiert

In der Lenne in Werdohl ist am Dienstag (16.04.2019) eine Panzerfaust aus dem zweiten Weltkrieg gesprengt worden.

Ein Angler hatte die deutsche Kriegswaffe am Mittag an Land gezogen und Alarm geschlagen.

Sprengung vor Ort

Weil der Gefechtskopf noch einen intakten Zünder hatte, konnte die ein Kilo schwere Panzerfaust nicht weggebracht werden.

Deshalb sprengte der Kampfmittelbeseitigungsdienst sie am Nachmittag im Fluss. Teile des benachbarten Vossloh-Werks wurden für die Sprengung evakuiert.

Stand: 16.04.2019, 17:22