Sennelager: Panzer-Manöver im Simulator

Panzer-Simulator-Kabine von Innen

Sennelager: Panzer-Manöver im Simulator

Das Panzerbataillon aus Augustdorf übt heute für den Ernstfall. Mit einer Computersimulation sollen die Soldaten eine Aufklärungsmission absolvieren.

In der Normandy-Kaserne des britischen Heeres in Sennelager stehen dazu insgesamt 126 Simulations-Kabinen bereit. In ihnen proben jetzt Soldaten des Panzerbataillons Augustdorf.

Feinde ausspähen im Simulator

Die Kabinen haben die Größe und Ausstattung eines Panzer-Innenraums. Jeweils vier Soldaten sitzen im nachgebauten Panzer. In den Kabinen werden Bilder und Geräusche eingespielt, die das Szenario möglichst realitätsnah wirken lassen sollen. Die Mission heute lautet: feindliche Verbände ausspähen.

Vom Kontrollzentrum aus können die Übungsleiter die Simualtion über 50 Monitore beobachten und auswerten. Die britische Armee arbeitet seit 18 Jahren in Simulationszentren. Eines steht im englischen Warminster und eines in Paderborn

Bundeswehr heute – Alltag in der Kaserne oder Einsatz im Krisengebiet? Planet Wissen 18.10.2018 58:47 Min. UT Verfügbar bis 18.10.2023 WDR

Stand: 16.09.2020, 14:40