Universität Paderborn: Wie nutzen Jugendliche digitale Medien?

Universitätsgebäude, Schriftzug "Universität Paderborn"

Universität Paderborn: Wie nutzen Jugendliche digitale Medien?

  • Projektbeginn im Januar 2020 an Universität Paderborn
  • Förderungen von rund drei Millionen Euro
  • Frage nach Bildungsgerechtigkeit im digitalen Zeitalter

Die Universität Paderborn untersucht ab Anfang Januar 2020, wie Jugendliche Medien nutzen und wie die Digitalisierung ihr Leben verändert. Die Wissenschaftler beschäftigen sich dabei auch mit dem Einsatz von neuen Medien im Unterricht.

Vorschläge für Schulen

Es geht um die Frage nach Bildungsgerechtigtkeit im digitalen Zeitalter: Warum profitieren einige Kinder und Jugendliche von der Nutzung digitaler Medien, während andere durch Smartphone, Laptop und Co. sogar negativ beeinflusst werden? Die Forscher wollen Handlungsvorschläge für Politik und Schulen entwickeln und so dafür sorgen, dass die Digitalisierung für alle zum Vorteil wird.

Investitionen für das Projekt

Gefördert wird das Projekt von der Europäischen Kommission. Die Uni Paderborn bekommt über drei Jahre rund drei Millionen Euro für das Projekt.

Der Streit ums Smartphone Quarks 08.05.2018 04:55 Min. Verfügbar bis 08.05.2023 WDR

Stand: 30.12.2019, 08:48