Paderborner Rathaus verliert kurzzeitig Giebelspitze

Paderborner Rathaus verliert kurzzeitig Giebelspitze

  • Rathaus der Stadt Paderborn verliert vorübergehend Giebelspitze
  • Kran baut Spitze für Sanierung ab
  • Bauarbeiten bis Freitag (05.10.2018)

Seit Ende Mai schon ist das Rathaus eingehüllt, um Dach und Fassaden des Paderborner Wahrzeichens grundlegend zu sanieren. In den vergangenen Jahren hatten sich dort größere Risse gebildet.

Stählerner Dachstuhl seit dem 2. Weltkrieg

Ursache ist der Dachstuhl aus Stahl, den das Weserrenaissance-Gebäude nach dem 2. Weltkrieg bekam.

Rathaus Paderborn

Der Spitzgiebel am Kranhaken

Die Sanierung wird jetzt genutzt, um auch Schäden an der Giebelspitze zu beheben. Experten wollen die Einzelteile gleich vor Ort oder auch in ihrer Werkstatt restaurieren. Wenn alles gut läuft, kann die Giebelspitze bereits am Freitag wieder aufgebaut werden.

Stand: 01.10.2018, 12:45