Vorbereitungen für große Rubens-Ausstellung in Paderborn

Skulptur in der Restaurator-Werkstatt

Vorbereitungen für große Rubens-Ausstellung in Paderborn

  • Rubens-Ausstellung ab Ende Mai
  • Gemälde, Skulpturen, Grafiken
  • Statuen werden in Paderborn restauriert

Das Diözesanmuseum in Paderborn plant Ende Mai eine große Ausstellung mit Werken von Peter Paul Rubens und anderen flämischen Meistern seiner Zeit. Seit Mittwoch (05.02.2020) werden dafür meterhohe und tonnenschwere Skulpturen in einer Paderborner Spezialwerkstatt restauriert.

Tonnenschwere Skulpturen

Eine zwei Meter große und 1,2 Tonnen schwere Marmorskulptur kommt aus den königlichen Sammlungen in Den Haag. Es ist eine kunstvoll gearbeitete Darstellung des Gründers des Jesuitenordens durch einen Antwerpener Meister. Die Skulptur wird jetzt von den Restauratoren für die Rubens-Ausstellung aufgearbeitet.

Ab dem 29. Mai widmet das Diöszesanmuseum Rubens, der als Star des flämischen Barocks gilt, eine große Sonderausstellung. Zu sehen sind Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen und Grafiken von Rubens und weiteren seiner Zeitgenossen.

Stand: 05.02.2020, 10:14