OWL-Jugendherbergen liegen im Trend

Glasfassade der Jugendherberge Bielefeld von außen

OWL-Jugendherbergen liegen im Trend

  • Viele Übernachtungen in OWL-Jugendherbergen
  • Fußballcamps in Bad Driburger Jugendherberge
  • Jugendgästehaus in Bielefeld wird renoviert

Die Jugendherbergen in Ostwestfalen-Lippe sind in diesem Sommer wieder gut besucht. Im gesamten vergangenen Jahr verzeichneten die Häuser in Bielefeld, Detmold, Horn-Bad Meinberg, Paderborn, Petershagen, Porta-Westfalica und auf der Wewelsburg nach Angaben des Deutschen Jugendherbergswerks knapp 100.000 Übernachtungen. Die Tendenz ist steigend.

Fußballcamps locken Kinder nach Bad Driburg

Besonders beliebt ist die Jugendherberge in Bad Driburg im Kreis Höxter. Dort bietet seit dem vergangenen Jahr Ex-Fußballprofi Christoph Metzelder Fußballcamps für Kinder und Jugendliche an. Die neue sportliche Ausrichtung habe das Haus attraktiver gemacht, teilte das Deutsche Jugendherbergswerk mit.

Jugendgästehaus in Bielefeld wird renoviert

In Bielefeld soll das dortige Jugendgästehaus von September an von einem großen Umbau profitieren. In der ehemaligen Fahrradfabrik wird eine ganze Etage renoviert und um 16 Betten erweitert. Laut der Betreiber können die Gäste dann in individuell eingerichteten Zimmern übernachten, und das dann in außergewöhnlicher Architektur mit viel Glas und Stahl.

Stand: 09.08.2019, 10:17