Fachkräftemangel verzögert Bauvorhaben

Baustellenschild vor Rohbau eines Einfamilienhauses

Fachkräftemangel verzögert Bauvorhaben

  • Baustopp wegen fehlender Facharbeiter
  • Wintermonate hemmen Bauboom nicht
  • Aktuell lange Fertigungszeiten

Der Bauboom in OWL sorgt paradoxerweise für Stillstand auf vielen Baustellen. Denn es fehlen Fachkräfte um die vielen Bauvorhaben umzusetzen.

"Drei Monate Frost und Schnee wären gut gewesen, damit sich der überhitzte Markt etwas abkühlt", sagte ein Bielefelder Bauunternehmer dem WDR.

Junge Familien müssen länger auf Eigenheim warten

Aktuell schaffen es die heimischen Baufirmen nicht Maurer, Maler und Dachdecker für die vielen Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften zu finden, die in Planung sind. Vor allem junge Familien müssten so länger auf die Fertigstellung ihres Hauses warten.

Straßenbau hat auch nicht genug Personal

Auch im gewerblichen und Straßenbau wird händeringend nach Fachkräften gesucht. Allein hier stieg der Auftragseingang im vergangenen Jahr um gut sechs Prozent.

Fachkräftemangel – Handwerk hat goldenen Boden

WDR 4 Zur Sache 17.09.2018 02:05 Min. WDR 4

Download

Stand: 22.02.2019, 14:30