Verbot für LKW in Albersloh

Ein Sattelschlepper fährt durch eine enge kurve in Albersloh.

Verbot für LKW in Albersloh

  • Bürger haben 2.000 Unterschriften gesammelt
  • Verbot gilt auch für LKW aus Albersloh
  • Unmut bei ansässigen Unternehmern

Ein Jahr lang haben die Bürger in Albersloh dafür gekämpft, dass schwere LKW im Fernverkehr nicht mehr durch ihren Ort fahren. Jetzt hatte ihre Initiative Erfolg. Ab dem 6. Dezember dürfen keine Brummis mehr die enge Ortsdurchfahrt nutzen. Das hat der Kreis Warendorf entschieden. 2.000 Unterschriften der Bevölkerung haben Politik und Verwaltung im Kreis überzeugt.

Verbot gilt auch für Spediteure aus Albersloh

Allerdings dürfen künftig auch keine ansässigen Speditionen mehr durch den Ortskern fahren. Damit geht der Kreis sogar über die Forderung der Bürgerinitiative hinaus. Für den örtlichen Baustoffhändler heißt das, dass er ab kommender Woche Umwege in Kauf nehmen muss. Das sorgt für Unmut bei den Unternehmern in Albersloh.

Eine Lösung könnte eine neue Straße als Verbindungsstück zum nördlichen Ortsrand sein. Gespräche dazu soll es schon in der kommenden Woche mit der Verwaltung geben.

Kein LKW-Verkehr in Albersloh Lokalzeit Münsterland 28.11.2019 02:36 Min. Verfügbar bis 28.11.2020 WDR

Stand: 28.11.2019, 20:00