Knapper Ausgang beim Bürgerentscheid in Oelde

Marktplatz Oelde

Knapper Ausgang beim Bürgerentscheid in Oelde

In Oelde kann der Marktplatz umgestaltet werden. Ein Bürgerentscheid gegen diese Pläne des Stadtrates ist am Sonntag (24.03.2019) denkbar knapp gescheitert.

Es fehlten am Ende nur sechs Stimmen, um den Marktplatz-Umbau zu verhindern. 4.925 Bürger haben sich gegen die Neugestaltung ausgesprochen. Es hätten aber 4.931 Stimmen sein müssen. Die hätten dem notwendigen 20-Prozent-Anteil aller Wahlberechtigten entsprochen.

Umbau soll zügig starten

Die Verwaltung will jetzt möglichst bald den Umbau in Auftrag geben. Dabei bildet die Kirche den Mittelpunkt. Drumherum wird ein helleres Pflaster verlegt, und es gibt mehr Sitzgelegenheiten als bislang. Die Baumaßnahmen kosten rund 1,7 Millionen Euro. Das ist den Gegnern zu viel. Sie hätten gerne alles so belassen, wie es jetzt ist. 

Stand: 25.03.2019, 07:29