Oelder Bahnhof wird modernisiert

Männer mit Spaten in der Hand vor einem Schild der Deutschen Bahn

Oelder Bahnhof wird modernisiert

  • Symbolischer Spatenstich für Modernisierung
  • Rhein-Ruhr-Express kann in Oelde stoppen
  • Maßnahme kostet rund 6 Mio. Euro

Mit einem symbolischen Spatenstich fiel am Dienstag (18.06.2019) in Oelde der Startschuss für die rund 6 Millionen Euro teure Modernisierung des Bahnhofs. Noch im Juni beginnen die Bau- und Sanierungsarbeiten.

Alle Bahnsteige werden um mehr als 200 Meter verlängert. So kann künftig der Rhein-Ruhr-Express auch in der Region Stopp machen. Der Landrat des Kreises Warendorf, Dr. Olaf Gericke, sagte dazu: "Wir haben drei Mittelzentren, die angebunden werden an den RRX: Ahlen, Beckum und Oelde." Es sei wichtig für die Region, dass nicht nur das Rheinland und das Ruhrgebiet angebunden werden, sondern auch der ländliche Raum.

Stand: 18.06.2019, 15:05