Tausende Liter Altöl in Rheder Kanalisation entsorgt

Zwei Männer in orangener Kleidung schauen in einen offenen Kanalschacht

Tausende Liter Altöl in Rheder Kanalisation entsorgt

  • 12.000 Liter Öl illegal entsorgt
  • Kriminalpolizei ermittelt
  • Schaden für Klärwerk noch unklar

Unbekannte haben in einem Gewerbegebiet in Rhede rund 12.000 Liter Altöl in der öffentlichen Kanalisation entsorgt. In den vergangenen Monaten gab es schon zwei ähnliche Fälle. Die Stadt Rhede hat hier mit schwerster Umweltkriminaliät zu kämpfen. Wäre das Öl in die Regenwasserleitung gelangt, hätte es eine Umweltkatastrophe gegeben, sagt ein Vertreter der Stadt.

Ermittlungen laufen

Ein Ölfilm schwimmt in der Kanalisation

Die Unbekannten leiteten das Altöl einfach in einen Gulli

Die Kriminalpolizei ermittelt. Bei allen drei Fällen ist auffällig, dass die unbekannten Täter das Altöl immer in der Nacht von einem Sonntag auf einen Montag in einen Gulli geleitet haben. Offenbar wollen sie damit einige tausend Euro für die legale Entsorgung sparen. Der Schaden für das Klärwerk ist noch nicht abzusehen.

Stand: 20.03.2019, 20:00