Lkw beschädigt Oberleitungen in Siegen

Mitarbeiter der Bahn stehen auf dem Hubwagen eines gelben Spezialfahrzeugs der Bahn und reparieren die Oberleitung

Lkw beschädigt Oberleitungen in Siegen

  • Oberleitungen an Bahnübergang beschädigt
  • Keine Züge zwischen Siegen und Betzdorf
  • Bahn: "Aufwändige Reparatur"

Bahnreisende müssen zwischen Siegen und Betzdorf auf Ersatzbusse umsteigen. Dort fahren auf der Strecke nach Köln am Dienstag (13.02.2018) keine Züge mehr. Das hat die Bahn mitgeteilt.

Das betrifft unter anderem den Rhein-Sieg-Express, aber auch Verbindungen der Hessischen Landesbahn.

Lkw mit Kran durchtrennte Leitungen

Ein Lkw mit Kran wollte am Dienstagmorgen den Bahnübergang in Siegen-Niederschelden passieren. Dabei durchtrennte er die Oberleitungen von drei Gleisen und einer Weiche.

Warum ist immer noch unklar. Denn der Kran war eingefahren und kann sich auch nicht gelöst haben, denn es stellte sich heraus, dass er eingefroren war.

Die Oberleitungen könnten aber wegen des Eises durchgehangen haben, vermutet die Polizei.

Spezialfahrzeuge im Einsatz

Ingenieure versuchen, die Oberleitungen zu flicken oder neue zu ziehen. Dafür sind zwei Spezialfahrzeuge mit Hebebühnen im Einsatz. Die Arbeiten werden mindestens bis Dienstagabend dauern.

Stand: 13.02.2018, 13:49