Nicht mehr Lärm auf der Rennstrecke Bilster Berg

Wirstschaftsfaktor Auto, Bilster Berg

Nicht mehr Lärm auf der Rennstrecke Bilster Berg

Auf der privaten Autotest- und Rennstrecke Bilster Berg bei Bad Driburg darf es nicht lauter werden als bisher. Das hat der Kreis Höxter entschieden.

Die Betreiber des Bilster Berges hatten im Frühjahr beantragt, stellenweise die zulässigen Lärmgrenzwerte anzuheben. Dagegen hatte es hunderte Einwände von Anwohnern gegeben - unter anderem aus einem Altenwohnheim, das nahe der Strecke liegt.

Kreis will Anwohner vor mehr Lärm schützen

Der Kreis Höxter stellte am Mittwoch (12.12.2018) klar: Die Menschen in dem Altenheim müssten vor noch mehr Lärm der PS-starken Autos geschützt werden. Die Betreiber der Strecke hatten genau diesen Schutzanspruch angezweifelt und argumentiert, ohne mehr Betrieb auf der Autoteststrecke sei man nicht konkurrenzfähig.

Die Betreiber des Rennkurses haben nun noch die Möglichkeit, gegen den Bescheid des Kreises am Verwaltungsgericht Minden zu klagen.

Stand: 12.12.2018, 11:35

Weitere Themen