Natur erleben im neuen Infozentrum

Mädchen spielt mit Holzfischen.

Natur erleben im neuen Infozentrum

Von Elli Konstantinidis

  • Themenschwerpunkte „Feuer und Wasser“
  • Virtuelle Entdeckungstouren durch die Region
  • Südwestfalen-Ranger ergänzen das Angebot

Am Sonntag (07.04.2019) eröffnet ein neues Infozentrum mit zwei Standorten im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge. Nach Medebach und Meinerzhagen wird es dann auch im Kreis Olpe die Möglichkeit geben, mehr über die Natur in der Region zu erfahren. 

An den beiden neuen Standorten Saalhausen und Oberhundem erwartet die Besucher dann eine Mischung aus Mitmach-Stationen, Infotafeln und virtuellen Entdeckungstouren zu den Themen „Feuer und Wasser“.

Ein weiteres Highlight ist der Multitouch-Tisch mit Wissenswertem zum Naturpark Sauerland-Rothaargebirge.

Erlebnistouren mit Rangern

Ein Junge steht vor einem Bildschirm

Interaktiv erleben die Kinder die Natur im Infozentrum

Aber nicht nur Indoor, sondern auch Outdoor gibt es an den Standorten viel zu entdecken. Die Südwestfalen-Ranger bieten geführte und begleitete Erlebnistouren zu folgenden Themen an: So schmeckt die Natur, Bäume und Waldgeschichten, Bachuntersuchung und Wald in Bewegung.

Ziel der Infozentren ist es, Touristen, aber auch Bewohnern der Region den Einstieg in die heimische Natur zu erleichtern.

Der Naturpark Sauerland-Rothaargebirge ist mit insgesamt 3827 Quadratkilometern der zweitgrößte Naturpark Deutschlands. Im Laufe des Jahres sollen auch in Hemer, Burbach und Bad Berleburg weitere Infozentren des Naturparks entstehen.

Stand: 05.04.2019, 11:47