Achter-Sessellift in Willingen eröffnet

Sessellift in verschneiter Winterberger Landschaft

Achter-Sessellift in Willingen eröffnet

Von Horst-Joachim Kupka

  • Modernster Sessellift Deutschlands
  • In fünf Minuten auf 838 Meter Höhe
  • Auch Beschneiungs- und Flutlichtanlagen modernisiert

Der derzeit modernste Sessellift Deutschlands ist am Freitag (14.12.2018) in Willingen eröffnet worden. Der Lift am Köhlerhagen ist mit 1.500 Metern der längste Lift der Wintersportarena Sauerland. Wintersportler sitzen in der Achter-Sesselbahn auf ergonomischen Sesseln unter windabweisenden Wetterschutzhauben.

 In fünf Minuten auf den Berg

Fünf Minuten dauert der Weg auf den 838 Meter hohen Ettelsberg. In das Projekt wurden zehn Millionen Euro investiert. Dafür wurden eine Straße untertunnelt und ein Bachlauf überbrückt. Parallel haben die Willinger Liftbetreiber Beschneiungs- und Flutlichtanlagen modernisiert. 

Sicherere Pisten für Wintersportler

Pro Stunde können bis zu 3.000 Skiläufer den Weg nach oben als Verschnaufspause nutzen. Mit dem Lift wird auch die Verbindung zwischen zwei anderen Skibergen – dem Ettelsberg und Hoppernkopf verbessert. Deshalb brauchen die Skifahrer auch nicht mehr die Pisten kreuzen. Unfälle durch zusammenstoßende Skifahrer oder Snowboarder können so vermieden werden.

Willingen stellt sich ganzjährig auf

Der Urlaubsort will sich mit dem Projekt noch besser als ganzjähriges Freizeit- und Reiseziel präsentieren. Ab Frühjahr 2019 kann der neue Lift in Willingen ganzjährig von Mountainbikern und Wanderern genutzt werden. Dafür werden die eigens dazu angeschafften Sommersessel montiert. Aber erstmal sind jetzt die Wintersportler am Zug. 

Stand: 14.12.2018, 10:49