Wieder Wölfin in der Senne

Ein Wolf (Canis lupus)

Wieder Wölfin in der Senne

In OWL sind wieder Spuren einer Wölfin gefunden worden. Und es handelt sich offenbar nicht um das Tier, wegen dessen die Senne vor Jahren als 'Wolfsgebiet' ausgewiesen worden war.

Eine bisher nicht registrierte Wölfin ist bei Altenbeken im Kreis Paderborn unterwegs gewesen. Mitte Oktober war auffälliger Kot in einem Waldstück gefunden worden.

Die Analyse der Proben bestätige, dass es sich bei dem Tier um eine Wölfin gehandelt hat. Das gab jetzt das Forschungsinstitut Senckenberg bekannt.

Senne seit Jahren 'Wolfsgebiet'

Bisher war unweit davon, auf dem Gebiet der Senne, schon ein Wolf nachgewiesen worden, das Tier gilt aber seit 2018 als verschollen. Ob die neue Wölfin zu einem Rudel gehört, ist nicht bekannt.

Die Senne war vor Jahren als offizielles 'Wolfsgebiet' ausgewiesen worden, um sowohl den besonderen Schutz von Wölfen dort zu gewährleisten als auch Besitzer von potentiellen Beutetieren einfacher entschädigen zu können.

Stand: 02.12.2020, 07:38

Weitere Themen