Lackierte Fingernägel werden gefeilt

Illegale Beschäftigung: Razzia in Siegener Nagelstudio

Stand: 19.09.2023, 15:40 Uhr

In einem Nagelstudio in Siegen hat es eine Zoll-Razzia gegeben. Zollbeamte nahmen drei Männer fest, die ohne gültige Aufenthaltsgenehmigung dort beschäftigt waren.

Wie der Zoll am Dienstag mitteilte, griffen Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Dortmund bereits am vergangenen Mittwoch zu. Die drei Festgenommenen sind vietnamesische Staatsbürger. Ohne Aufenthaltstitel dürfen vietnamesische Bürger allerdings nicht in Deutschland arbeiten.

Sozialbeiträge vorenthalten?

Daher prüft die Ausländerbehörde der Stadt Siegen nun die Abschiebung der drei Männer. Die drei Vietnamesen hatten auch keine Sozialversicherung vorzuweisen. Deshalb besteht der Verdacht, dass Sozialbeiträge vorenthalten wurden.

Wohl nicht der erste Vorfall in dem Nagelstudio

Zoll und Polizei haben auch das Geschäft und die Wohnung der Inhaberin nach Beweismitteln durchsucht. Dass in dem Siegener Nagelstudio Angestellte illegal beschäftigt waren, kommt wohl nicht zum ersten Mal vor.

Über dieses Thema berichtet der WDR am 19.09.2023 im Radio und im Fernsehen: Lokalzeit Südwestfalen, 19.30 Uhr.