Geschafft: Münster läuft um die Welt!

Münster um die Welt: Laufinitiative Lokalzeit Münsterland 26.01.2021 01:51 Min. Verfügbar bis 26.01.2022 WDR Von Florian Dolle

Geschafft: Münster läuft um die Welt!

Die Münsteraner sind in nur 24 Tagen einmal um die Welt gelaufen. Damit ist die Lauf-Challenge von Preußen Münster, der WWU Baskets und des USC Münster am Dienstag erfolgreich zu Ende gegangen.

Die Strecke von Münster einmal um den Globus bis Münster ist 40.075 km lang , das macht 8.900 Runden um die Promenade von Münster. Am Anfang stand die Idee einer gemeinsamen Lauf-Challenge für die Jugendmannschaften der WWU Baskets, des USC Münster und von Preußen Münster. Dann haben immer mehr Münsteraner mitgemacht - insgesamt 2.000 Läuferinnen und Läufer.

Spenden für Kinderkrebshilfe

Die Idee hatte Ex-Profi-Kicker Ole Kittner. Mit der Lauf-Challenge sollten sportliche Münsteraner zum einen auch in Lockdown-Zeiten zu Bewegung an der frischen Luft motiviert werden, gleichzeitig aber auch zu Spenden für die Kinderkrebshilfe Münster aufgefordert werden.

In der Lokalzeit Münsterland sagte Kittner am Dienstagabend, dass am Montag sogar ein Tagesrekord mit 6.000 km aufgestellt worden sei.

Laufschuhe an und loslaufen

Jeder konnte mitmachen: dazu sollte man nach seinem Lauf ein Bild inklusive der gelaufenen Kilometer (etwa mit einem Screenshot der Jogging-App) in den sozialen Medien teilen oder an die Vereine schicken.

Stand: 26.01.2021, 20:00