Keine Entlassungen bei Mubea in Attendorn

Keine Entlassungen bei Mubea in Attendorn 00:27 Min. Verfügbar bis 12.02.2021

Keine Entlassungen bei Mubea in Attendorn

  • Mitarbeiter verzichten auf Lohn
  • Sie arbeiten entsprechend weniger
  • Arbeitsplätze vorerst gesichert

Die 1.400 Beschäftigten des Autozulieferers Mubea verzichten in diesem Jahr auf 3,5 Prozent Lohn. Dafür werden sie im gleichen Umfang weniger arbeiten. Das hat die IG Metall mit dem Attendorner Unternehmen vereinbart.

Umsatzrückgang bis 20 Prozent

"Damit sind alle Arbeitsplätze an den drei deutschen Standorten vorerst gesichert" , bestätigt André Arenz von der IG Metall Olpe. Mubea hat aufgrund der Krise in der Automobilindustrie Umsatzrückgänge von zehn bis 20 Prozent.

Weitere Haustarifverträge würden derzeit im Bereich der Olper IG Metall nicht verhandelt, so die Gewerkschaft.

Stand: 12.02.2020, 17:51