Mann durch Messerstiche getötet - Mordkommission ermittelt im Kreis Steinfurt

00:22 Min. Verfügbar bis 27.05.2023

Nach Messerstecherei in Lienen: 45-Jähriger zur Fahndung ausgeschrieben

Stand: 28.05.2022, 13:05 Uhr

In Lienen-Kattenvenne im Kreis Steinfurt ist am späten Mittwochnachmittag ein 55-Jähriger getötet worden. Die Ermittler haben den mutmaßlichen Täter nun zur Fahndung ausgeschrieben.

Nach ersten Erkenntnissen soll der gesuchte 45-Jährige den Getöteten am Mittwoch an einem Parkplatz am Bahnhof in Lienen-Kattenvenne abgefangen und dort mit ihm gestritten haben. Dabei habe er mit einem Messer mehrfach auf Hals und Oberkörper seines Opfers eingestochen. Das teilte die Staatsanwaltschaft Münster am Freitag mit.

Nach der Tat soll der 45-Jährige mit seinem Auto geflüchtet sein. Am Donnerstag wurde Haftbefehl wegen Totschlags gegen den Mann erlassen. Der Wagen des Gesuchten wurde am Freitagabend am Bahnhof in Lengerich entdeckt.

Männer sollen sich gekannt haben

Bereits in der Vergangenheit soll es zu Streitigkeiten und körperlichen Auseinandersetzungen zwischen den beiden Beteiligten gekommen sein.

Über dieses Thema berichteten wir am 27.05.2022 im Radio auf WDR 2 in der Lokalzeit Münsterland.