Mobile Wasserstofftankstelle in Münster vorgestellt

Mobile Wasserstofftankstelle in Münster vorgestellt Lokalzeit Münsterland 14.10.2021 01:42 Min. Verfügbar bis 14.10.2022 WDR Von Markus Holtrichter

Mobile Wasserstofftankstelle in Münster vorgestellt

Die Westfalen AG hat am Donnerstag in Münster eine kostengünstige mobile Tankstelle für Wasserstoff vorgestellt. Wasserstoff soll zum umweltfreundlichen Kraftstoff der Zukunft werden. Doch noch fehlen Fahrzeuge und Tankstellen.

Aufnahme der mobilen Wasserstofftankstelle.

Die Wasserstoff-Tankstelle wurde neu entwickelt

Die Neuentwicklung ist ein Container voller Technik - und Wasserstoff. Diese mobilen Wasserstofftankstellen kosten nur ein Viertel dessen, was stationäre Tankstellen kosten. Interessant könnte das vor allem für große Firmen und Kommunen sein. Die Anschaffung lohne sich laut Westfalen AG bereits ab einer Flotte von zwei Nutzfahrzeugen wie Bussen oder Lkw.

Kaum Tankmöglichkeiten

Bislang gibt es kaum Tankstellen für Wasserstoff, im Münsterland zum Beispiel nur eine einzige, stationäre. Hier tankt beispielsweise auch der einzige mit Wasserstoff betriebene Bus der Stadtwerke Münster.

Mobile Wasserstofftankstelle in Münster eröffnet

WDR Studios NRW 14.10.2021 00:43 Min. Verfügbar bis 21.10.2021 WDR Online


Die mobile Variante soll dazu beitragen, dass bald auch mehr Fahrzeuge mit Brennstoffzelle unterwegs sind. Erstmals gezeigt wurde der Prototyp im September auf der IAA in München.

Unterschiedlicher Wasserstoff

Menschen betanken einen Bus mit Kraftstoff aus einem Container

Minister Pinkwart kam zur Vorstellung der Tankstelle

So genannter "grüner" Wasserstoff gilt als besonders umweltfreundlich. Mit Hilfe von Ökostrom wird Wasser in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff geteilt. "Grauer" Wasserstoff wird aus Erdgas gewonnen, dabei ensteht CO2. Die mobilen Tankstellen sollen zunächst noch beide Arten anbieten.

Der Tankstellen-Container wurde am Donnerstag in Münster von NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart vorgestellt. Kaufen können Betreiber von Fahrzeugflotten diese Container ab Mitte kommenden Jahres.

Stand: 14.10.2021, 20:00