An der Grenze des Erträglichen: Die Ermittler von Münster

Von Heike Zafar

Vor neun Monaten haben sie ihre Ermittlungen gestartet. Seitdem arbeiten sich die Beamten der Ermittlungskommission "Rose" Stück für Stück durch die Akten und Asservate des großen Missbrauchskomplex‘ von Münster.

Auch Meret Wener und Dominik Matjeka gehören zum Team der Ermittler. "Es sind die Erfolge, die uns motivieren und anspornen", sagt Meret Wener. Die 23-Jährige ist eine von derzeit rund 90 Ermittlern der Kommission Rose.

Unter anderem in der Gartenlaube des mutmaßlichen Haupttäters Adrian V. aus Münster und später bei vielen weiteren Beschuldigten haben die Beamten Datenmaterial gefunden, das sie jetzt mit auswertet. Es sind unfassbare Datenmengen, tausende kinderpornographische Fotos und Videos, Bilder von unvorstellbarer sexueller Gewalt.

Die Ermittlungskommission Rose und ihre Arbeit im Missbrauchskomplex Lokalzeit Münsterland 09.03.2021 03:14 Min. Verfügbar bis 09.03.2022 WDR Von Detlef Proges

Die Grenzen des Aushaltbaren

Tagtäglich sehen sie und ihre Kollegen neue Bilder, finden neue Hinweise und Spuren zu dem pädokriminellen Ring. "Wir arbeiten täglich im Grenzbereich des Aushaltbaren", sagt Ermittler Dominik Matjeka

Dominik Matjeka gehört zur Ermittlungskommission "Rose" | Bildquelle: WDR/Heike Zafar

Für den 31-Jährigen ist das nur zu ertragen, weil es genug "Rückendeckung" gebe. Für ihn heißt das konkret: Unterstützung durch Innenminister Reul, verbesserte Technik, genügend Personal. Die Ermittlungskommission Rose ist kürzlich umgezogen in ein Gebäude auf einem Kasernengelände in Münster. Hier gibt es endlich genug Platz für die rund 90 Polizisten.

30 Kinder konnten gerettet werden

Und sie haben noch viel Arbeit vor sich. Bislang sind rund 600 der insgesamt 1400 sichergestellten Asservate ausgewertet,  44 mutmaßliche Täter ermittelt, 29 von ihnen sitzen in Untersuchungshaft. Dabei empfinden die Ermittler vor allem als Erfolg, dass rund 30 sexuell ausgebeutete Kinder aus ihrem Martyrium gerettet werden konnten.

Portrait: Ermittler im Missbrauchskomplex Lokalzeit Münsterland 12.01.2021 03:13 Min. Verfügbar bis 13.01.2022 WDR Von Detlef Proges, Heike Zafar