Campus Minden plant neuen Masterstudiengang im Bereich Informatik

Studenten des ersten Semesters an modernen Computern

Campus Minden plant neuen Masterstudiengang im Bereich Informatik

  • Neuer Masterstudiengang soll Standort Minden stärken
  • Rektorin sieht gute Einbindung und beste Karrierechancen
  • Zuwachs von 1.000 Studierenden in zehn Jahren

Der Campus Minden soll weiter gestärkt werden. Die Außenstelle der Fachhochschule Bielefeld plant einen weiteren Masterstudiengang im Bereich Informatik.

Gerade im Bereich der Informationstechnologie sei Minden stark und bundesweit bekannt. Der Campus habe sehr gute Kontakte zu weltweit aktiven Unternehmen in dem Bereich, sagt die FH-Rektorin und Professorin Ingeborg Schramm-Wölk.

Beste Karrierevoraussetzungen für Studierende

Laut der Rektorin seien die Karrierechancen der Studierenden bereits mit dem Beginn des Studiums sehr gut. "Der Campus ist ausgeprägt forschungsstark. Was dazu führt, dass Studierende, ob sie jetzt eine Karriere in der Wirtschaft machen wollen, aber auch eine Wissenschaftskarriere anstreben, beides ist möglich und denkbar", so Schramm-Wölk.

Der Campus Minden hat sich mit derzeit 1.600 Studierenden etabliert. Gegründet wurde der Standort vor zehn Jahren mit 600 Studierenden.

Stand: 28.02.2019, 07:33